Zum Inhalt springen

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. ALLGEMEIN

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer an Veranstaltungen und der GDA Gesellschaft für Dienste im Alter GmbH. GDA Gesellschaft für Dienste im Alter GmbH bietet Veranstaltungen, für alle privaten Personen an. Voraussetzung für den Genuss von Alkohol bei allen Veranstaltungen ist das gesetzliche Mindestalter von 18 Jahren.

2. ANMELDUNG

Die Anmeldung muss  in Textform erfolgen, sei es per Post, E-Mail oder im Internet auf der Homepage, www.genusskultur.de. Die Anmeldung wird durch unsere Bestätigung in Textform (Post, E-Mail) rechtsverbindlich.

Der Veranstalter behält sich vor, angekündigte Programmpunkte durch andere zu ersetzen und notwendige Änderungen des Veranstaltungsprogramms unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung vorzunehmen. Änderungen von Veranstaltungen durch die GDA Gesellschaft für Dienste im Alter GmbH sind generell vorbehalten. Bei nicht ausreichender Belegung, behält GDA Gesellschaft für Dienste im Alter GmbH sich vor, die Veranstaltung abzusagen. In diesem Fall werden die gezahlten Gebühren erstattet.

Ist die Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt oder aus Gründen, die GDA Gesellschaft für Dienste im Alter GmbH nicht zu vertreten hat, nicht möglich, werden die Teilnehmer umgehend informiert. GDA Gesellschaft für Dienste im Alter GmbH wird eine vergleichbare Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt anbieten. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall ist ausgeschlossen.

3. TEILNAHMEGEBÜHREN

Der Teilnahmebetrag versteht sich pro Person und Veranstaltungstermin. Die Teilnahmegebühren für die jeweiligen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Programmangebot. Die Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist nur bei vorheriger Zahlung des vollen Betrags möglich.

Die Bezahlung erfolgt im Voraus zu dem in der Rechnung angegebenen Zahlungsziel. Überweisungen erfolgen auf das Konto:

Bank für Sozialwirtschaft AG,

IBAN DE34251205100009440060

BIC BFSWDE33HAN

Inhaber GDA Wohnstift Hannover-Waldhausen.

4. Stornierungen

Stornierungen durch den Teilnehmer sind bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich.

Bei einer Stornierung weniger als vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn gilt folgendes:

  • Bei Stornierungen bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind 70 % der Gebühren zu zahlen.
  • Bei Stornierungen bis zu drei Tagen vor Veranstaltungsbeginn sind 90 % der Gebühren zu zahlen.
  • Bei Stornierungen während der letzten drei Tage vor Veranstaltungsbeginn ist der volle Betrag zu zahlen.
5. HAFTUNG

Eine Haftung für eventuelle Verletzungen während der Veranstaltung ist ausgeschlossen.

Für Garderobe und andere Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

Bei Schäden/ Bruch durch den Teilnehmer wird der Wiederbeschaffungswert in Rechnung gestellt.

E wird keine Haftung für allergische oder andere gesundheitliche Reaktionen beim Verzehr der Speisen und Getränke übernommen. Gern informieren wir Sein auf Nachfrage über die verwendeten Zutaten und Allergene.

6. DATENSCHUTZ

Die GDA Gesellschaft für Dienste im Alter GmbH schützt Ihre personenbezogenen Daten. Die GDA Gesellschaft für Dienste im Alter GmbH wird die vom Teilnehmer überlassenen Daten vertraulich behandeln. Wir verwenden die im Rahmen der Bestellung und Nutzung unseres Angebotes erhobenen Daten in den geltenden rechtlichen Grenzen ausschließlich zum Zweck der Durchführung unserer Leistungen. Außerdem verwenden wir Ihre Daten zum Zweck der Information über weitere Veranstaltungen und Leistungen, soweit Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben.

Ihrer Einwilligung, ob die GDA Gesellschaft für Dienste im Alter GmbH Sie über verschiedenste Angebote per E-Mail oder Post informieren darf, können Sie jederzeit gegenüber der GDA Gesellschaft für Dienste im Alter GmbH, Hildesheimer Straße 183, 30173 Hannover widersprechen.

7. GENERELLES

Änderungen und Ergänzungen des  Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen in Textform erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen  durch den Kunden sind unwirksam.

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Soweit gesetzlich zulässig, wird als Erfüllungsort und Gerichtsstand Hannover vereinbart.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig  sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.